Tagesseminar mit Michael, 14.7., 9-13:30 – Tagesseminar mit Michael Forbes „Iyengar Yoga – Level-2 und -3 – Praxis und Unterrichten  |  Diskussion: Planung einer künftigen Workshop-Serie“

80,00 

Datum / Zeit / Ort:

Sonntag, 14. Juli 2024 – 9-13:30 

Workshop-Sprache:

Deutsch (bzw. notfalls im begrenztem Maße: English)

Voraussetzungen:

Interesse an intensiver Arbeit im Rahmen der RIMYI Syllabi, siehe CERTIFICATION AND ASSESSMENT GUIDELINES, Juli 2020 .

Teilnehmer: 

– Personen, die bereits auf Level-1 bzw. Level-2 zertifiziert sind und mit Unterstützung eines erfahrenen Lehrers weiterarbeiten möchten
– sowie andere ernsthaft Praktizierende mit mehrjähriger Erfahrung im Unterricht sind willkommen.

Beschreibung

Datum / Zeit / Ort:

Sonntag, 14. Juli 2024 – 9-13:30 

Workshop-Sprache:

Deutsch (bzw. notfalls im begrenztem Maße: English)

Voraussetzungen:

Interesse an intensiver Arbeit im Rahmen der RIMYI Syllabi, siehe CERTIFICATION AND ASSESSMENT GUIDELINES, Juli 2020 .

Teilnehmer: 

– Personen, die bereits auf Level-1 bzw. Level-2 zertifiziert sind und mit Unterstützung eines erfahrenen Lehrers weiterarbeiten möchten
– sowie andere ernsthaft Praktizierende mit mehrjähriger Erfahrung im Unterricht sind willkommen.

Kosten / Buchung:

80 €  |  Link zum Shop: >>>

Dozent: Michael Forbes

– Spricht Englisch (Muttersprache) und Deutsch (fließend)
– Aufgewachsen in USA, seit 1981 in München
– Iyengar Yoga Level-3 (vorher „Senior Intermediate 2“ Zertifikat von Guruji 2012)
– Praktizierender seit 1972 (Iyengar Yoga seit 1982) 
– mehr als 25 Studienreisen nach Pune, 1986-2019
– Gründungsmitglied des Iyengar-Yoga-Deutschland e.V., immer noch aktiv
– Hauptorganisator mehrerer deutscher Conventions (Swati Chanchani 2006, Abhijata Iyengar 2012 – in Planung Uday Bhosale, 2026)
– Lehrer:in-Ausbilder und Prüfer seit 1995

Reflexion:

Die Richtlinien für eine effiziente und effektive Arbeit in der Asana- und Pranayama-Praxis erfordern den geduldigen, intensiven und intelligenten Einsatz sowie Introspektion und Reflexion. In der Arbeit bei Level-1 liegt der Schwerpunkt auf die Bewegungen des Körpers und dem Erlernen der korrekten Struktur und Ausrichtung der Haltungen (AKTION). Level-2 konzentriert sich auf die SENSITIVITÄT in der Praxis. Wir lernen, den Körper in den Haltungen zu spüren und dieses innere Feedback zur Verfeinerung und Stabilisierung zu nutzen. Mit diesem verfeinerten Bewusstsein können wir beginnen, die komplexeren und anspruchsvolleren Haltungen des Lehrplans sicher zu analysieren und zu üben. Dieses Programm schließt mit Level-3 ab. Auf der Grundlage der Arbeit in Level-1 (Aktion) und Level-2 (Sensitivität) können wir uns der PERZEPTIVITÄT (= Erfassen durch Vorstellung und Sinne**) nähern: Wir setzen den Geist ein, um unsere gefühlten Energien in der Praxis zu unterscheiden und auszugleichen. Die physischen Schlüssel für eine korrekte und effektive Praxis zu finden und zu verinnerlichen, den Körper dabei immer subtiler zu spüren und schließlich eine Praxis und einen Lebensstil zu etablieren, der unsere innere Essenz und unsere Fähigkeit nährt, unsere Umwelt und unsere Mitmenschen zu lieben und zu nähren – das sind die Ziele.

Puh … das ist ein ziemlicher Brocken.
Auch wenn wir intensiv üben und denken wollen, sind Humor und Kontaktfreudigkeit wichtige Qualitäten im Umgang miteinander und müssen ebenfalls geübt werden. Ich denke, wir können eine gute Zeit miteinander verbringen und hoffe, dass Sie sich uns anschließen können 😊.            Michael


** – s. auch https://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption


Das Seminar findet in Präsenz und auch online statt. Man kann selbst – auch kurzfristig – entscheiden ob lieber im Studio oder zu Hause mitüben! 
Zugang zur Aufzeichnung zum Nachüben besteht als Teil der Buchung 30 Tage.